Archiv>2018: Ereignisse

 Klimadiagramm    Wettertage    Ereignisse    Berichte und Grafiken   Abfrage  

Januar

  • Der Januar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 7°C viel zu warm (+5.8°C) und war damit der wärmste Januar seit unseren Aufzeichungen (ab 2001). Gleichzeitig war es sehr feucht mit 80 mm Niederschlag (200 %). Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -0.6°C und +12.7°C.

    Durch die milden Temperaturen und Regen gab es Anfang Januar Hochwasser an Neckar und Rhein. Am 18. Januar war viel Wind durch Tief FRIEDERIKE und danach im Odenwald wieder etwas Schnee. Wie schon im Dezember war es viel zu dunkel denn die Sonne war nur ganz selten zu sehen.

    Die Wettertage in der Übersicht: 0 Tage mit Dauerfrost, nur an einem Tag lag die Temperatur unter 0°C und an 21 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom Januar. WebLog vom Januar 2018.

Februar

  • Der Februar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 1°C viel zu kalt (-1.6°C) und mit nur 17 mm Niederschlag viel zu trocken. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -8.4°C und +9.6°C.

    Auf dem viel zu warmen Januar war folgte ein sehr kalter Februar. Über 6°C kälter als der Januar und damit fast der kälteste seit 2001. Der Februar begann kühl und trüb, ab Monatsmitte wurde es deutlich sonniger. Zum Monatsende dank arktischer Kaltluft, drei Tage mit Dauerfrost und nur wegen dem Wind gab es keine tiefen zweistelligen Minuswerte.

    Die Wettertage in der Übersicht: 3 Tage mit Dauerfrost, 20 Tage mit mit einer Temperatur unter 0°C und an allen Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom Februar. WebLog vom Februar 2018.

März

  • Der März war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 5.8°C normal (-0.1°C) temperiert, gefühlt aber zu kalt. Mit 51 mm Niederschlag, Regen und Schnee, war es etwas zu feucht (113 %). Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -5.9°C und +15.8°C.

    Nach dem Dauerfost in den letzten Februartagen blieb es kalt mit Schneefall am 02.03. Danach wurde es wärmer, aber schon um den 17.03. wieder kalt mit Frost und weiteren Schneefall. Zum Monatsende dann wieder etwas wärmer.

    Die Wettertage in der Übersicht: 0 Tage mit Dauerfrost, 11 Tage mit mit einer Temperatur unter 0°C und an 11 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom März. WebLog vom März 2018.

Nach oben

HomeHome

Schnellzugriff auf diese Seite mit archiv.mannheim-wetter.info


XHTML 1.0 Transitional