Archiv>2016: Ereignisse

 Klimadiagramm    Wettertage    Ereignisse    Berichte und Grafiken   Abfrage  

Januar

  • Der Januar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 4.4°C viel zu mild (+3.2°C) und mit 58 mm (145 %) Niederschlag viel zu feucht. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -6.2°C und +13.9°C.

    Bis auf ein paar Tage war der Januar viel zu warm. Um den 19 Janaur gab es fast 4 Tage Dauerfrost und auch ein paar Schneeflocken. Sonnenschein gab es für 58 Stunden (128 %).

    Die Wettertage in der Übersicht: 2 Tage mit Dauerfrost, an 7 Tagen lag die Temperatur unter 0°C und an 24 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom Januar. WebLog vom Januar 2016.

Februar

  • Der Februar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 5.7°C wieder viel zu mild (+3.2°C) und mit 69 mm Niederschlag (172 %) wieder viel zu feucht. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -3.1°C und +13.7°C.

    Der Februar war erst wieder viel zu warm. Am 12. Februar blühten rundum schon die Mandelbäume. Am 23. Februar dann Schneefall mit mehreren cm Neuschnee, danach nachts wieder Frost. Auch tagsüber nicht wirklich warm. Sonnenschein gab es für 57 Stunden (70%).

    Die Wettertage in der Übersicht: 0 Tage Dauerfrost, an 5 Tagen lag die Temperatur unter 0°C und an 20 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom Februar. WebLog vom Februar 2016.

März

  • Der März war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 6.5°C nur leicht zu warm (+0.6°C) und mit 46 mm Niederschlag (103 %) gab es auch genügend Regen. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -2.2°C und +15.3°C.

    Die Grünlandtemperatursumme von 200 wurde zwar schon am 1.März erreicht, aber es war zu kühl, in der Vegetation ging es nur schleppend vorwärts. Erst am 20.März gab es das Mandelblütenfest in Gimmeldingen, und auch die Zierkirschen in Schwetzingen blühten erst Ende März.

    Sonnenschein gab es für 122 Stunden (99%).

    Die Wettertage in der Übersicht: 0 Tage Dauerfrost, an 4 Tagen lag die Temperatur unter 0°C und an 14 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom März. WebLog vom März 2016.
  • Die amtliche Station vom DWD in Mannheim Vogelstang kam auf 9.9°C.

April

  • Der April war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 10.4°C nur leicht zu warm (+0.5°C) aber mit 80 mm Niederschlag (154 %) gab es mehr als genügend Regen. Die Temperaturen lagen bei unserer Station zwischen -1.3°C und +22.4°C.

    Nach normalen Aprilwetter sorgte ab 24. April arktische Kaltluft für Winterwetter mit Schneeschauern sogar in Mannheim.

    Sonnenschein gab es für 186 Stunden (112%).

    Die Wettertage in der Übersicht: 0 Tage Dauerfrost, an 0 Tagen lag die Temperatur unter 0°C und an 2 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C. Kein Sommertag.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom April. WebLog vom April 2016.

September

  • Der September war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19°C viel zu warm (+ 3.7°C) und mit nur 34 mm Niederschlag auch viel zu trocken. Es war der wärmste September an unserer Station (seit 2001). Die Temperaturen lagen zwischen 7.4°C und +32.4°C.

    Die ersten zwei Wochen gab es trockenes Sommerwetter mit Temperaturen an die 33°C. Danach etwas Regen und kühler aber immer noch viel Sonne.

    Sonnenschein gab es für 221 Stunden (132%).

    Die Wettertage in der Übersicht: 15 (!) Sommertage und 5 (!) heiße Tage mit über 30°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom September. WebLog vom September 2016.

Oktober

  • Der Oktober war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 10.3°C leicht zu kalt (- 0.1°C) und auch zu feucht mit 78 mm (160%) Regen. Die Temperaturen lagen zwischen 3.4°C und +18.6°C.

    Am 9. Oktober gab es zum Teil Bodenfrost, am 20. Oktober Dauerregen und ansonsten ruhiges Wetter mit Nebel und etwas zu wenig Sonnenschein (94h, 85%).

    Die Wettertage in der Übersicht: 0 Sommertage und 1 Tag mit einer maximalen Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom Oktober. WebLog vom Oktober 2016.

November

  • Der November war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 5.9°C leicht zu warm ( 0.7°C) und wieder zu feucht mit 58 mm (112%) Regen. Die Temperaturen lagen zwischen -4.9°C und +16.4°C.

    Viel Regen gab es in der ersten Monatshälfte, am 14.November auch erstmals Frost. Danach wärmer aber weniger Sonne und am Ende wieder kalt bis zu -4.9°C. Die DWD-Station in Vogelstang kam auf -6.7°C.

    Die Wettertage in der Übersicht: Kein Dauerfrost, an 5 Tagen war die minimale Temperatur unter 0°C und an 19 Tagen lag die maximale Temperatur unter 10°C.

    Mehr Daten im

  • Monatsbericht vom November. WebLog vom November 2016.

Nach oben

HomeHome

Schnellzugriff auf diese Seite mit archiv.mannheim-wetter.info


XHTML 1.0 Transitional