Archiv>2008: Ereignisse

 Klimadiagramm    Wettertage    Ereignisse    Berichte und Grafiken   Abfrage  

Januar

  • Der Januar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von +5.1C viel zu warm (+3.9K). Mit 37mm lag der Niederschlag im normalen Bereich, leider alles als Regen. Nur in den ersten Tagen war es etwas klter. Danach war mehr Frhling angesagt. Die Temperaturen lagen zwischen -4C und +14C, kein Tag mit Dauerfrost. Mit
  • Monatsbericht vom Januar. WebLog vom Januar 2008.

Februar

  • Der Februar war mit einer durchschnittlichen Temperatur von +5.0C zu warm (+2.5K). Damit aber trotzdem kälter als der Janaur. Mit 46.5mm gab es etwas zu viel Niederschlag der allerdings nur am Monatsanfang und Ende gefallen ist. Alles als Regen. Die Temperaturen lagen zwischen -6C und +18C, kein Tag mit Dauerfrost. Gegen Ende des Monats lag die Grünlandtemperatursumme bei 190C. Narzissen und Forsythien starteten mit der Blüte.
  • Monatsbericht vom Februar. WebLog vom Februar 2008.

März

  • Der März war mit einer durchschnittlichen Temperatur von +6.75C etwas zu warm (+0.85K) und mit ber 67mm Niederschlag viel zu nass. Die Temperaturen lagen zwischen -3.2C und +23C. Es gab Sturm, Schneefall, Schneeschauer, Graupel, Gewitter und Frost und die kältesten Ostern aller Zeiten (in Mannheim).
  • Monatsbericht vom März. WebLog vom März 2008.

April

  • Der April war mit einer durchschnittlichen Temperatur von 9.9C genau auf dem langfristigen Durchschnitt (1961-1990), mit ber 80mm Niederschlag war der April aber viel zu nass. Die Temperaturen lagen zwischen -1.4C und +22.5C. Es gab Gewitter mit tornadoverdächtigen Strukturen und einen Tag mit Frost.
  • Monatsbericht vom April. WebLog vom April 2008.

Mai

  • Der Mai war mit viel zu warm. Der wärmste sei unseren Aufzeichnungen (2001) mit einer durchschnittlichen Temperatur von 18.4C. Es war auch viel zu trocken mit einer Regenmenge von nur 23mm (Normal 75mm), wobei alleine in den letzten beiden Tagen 18mm gefallen sind. Die Temperaturen lagen zwischen 6.1C und +30.7C. Es gab 16! Sommertage einen heien Tag und eine Tropennacht.
  • Monatsbericht vom Mai. WebLog vom Mai 2008.

Juni

  • Der Juni war zu warm mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19.7C (+2K). Er war auch zu trocken mit einer Regenmenge von 52mm (Normal 77mm). Die Temperaturen lagen zwischen 8.7C und +32.7C. Es gab wie im Mai 16 Sommertage davon waren 4 hei mit einer Temperatur ber 30C. Auch Tropennchte waren dabei . Es gab viele Gewitter die aber nur sehr lokal zu grßeren Regenmengen führten.
  • Monatsbericht vom Juni. WebLog vom Juni 2008.

Juli

  • Der Juli war etwas zu warm mit einer durchschnittlichen Temperatur von 20.5C (+1K) und wieder zu trocken mit einer Regenmenge von 44mm (Normal 77mm). Die Temperaturen lagen zwischen 10.7C und +35.3C. Es gab 17 Sommertage davon waren 9 hei mit einer Temperatur ber 30C. Die letzte Nacht auf den 01. August war tropisch mit einer Tmin von 22.5C. Es gab einige heftige Gewitter die lokal zu grßen Regenmengen führten. Es war auch ein Tag dabei mit einer höchsten Temperatur von nur 18.6C.
  • Monatsbericht vom Juli. WebLog vom Juli 2008.

August

  • Der August war auch etwas zu warm mit einer durchschnittlichen Temperatur von 19.5C (+0.7K) und viel zu nass mit einer Regenmenge von 91mm (Normal 60mm). Die Temperaturen lagen zwischen 10.7C und +31.3C. Es gab 13 Sommertage davon waren aber nur 2 hei mit einer Temperatur ber 30C.
  • Monatsbericht vom August. WebLog vom August 2008.

September

  • Der September war zu kalt und zu trocken. Die durchschnittliche Temperatur von 14.1C lag gut 1.2K unter dem langjährigen Schnitt. Die erste Monatshälfte war noch zu warm danach kam aber der Ostwind mit viel zu tiefen Temperaturen. Auch war es mit nur 35mm Niederschlag zu trocken. (Normal 49mm). Die Temperaturen lagen zwischen 3.5C und 26.7C. Es gab nochmal 3 Sommertage.
  • Monatsbericht vom September. WebLog vom September 2008.

Oktober

  • Der Oktober war normal, etwas zu feucht. Die durchschnittliche Temperatur von 10.7C lag rund 0.3K über dem langjährigen Schnitt. Die erste Monatshälfte war wärmer und trockener. Mit 58mm lag die Regenmenge rund 9mm über dem normalen Wert für Oktober. Die Temperaturen lagen zwischen 2.4C und 20.9C. Es gab keinem Frost.
  • Monatsbericht vom Oktober. WebLog vom Oktober 2008.

November

  • Der November war zu warm und viel zu trocken. Die durchschnittliche Temperatur von 6.6C lag rund 1.4K über dem langjährigen Schnitt. Die erste Monatshälfte war sehr warm. In der zweiten Monatshälfte wurde es kälter mit Frost und den ersten Schnee am 22.11. Mit 14mm lag die Regenmenge weit unter den normalen Wert von 52mm für November. Die Temperaturen lagen zwischen -2.3C und 17.2C.
  • Monatsbericht vom November. WebLog vom November 2008.

Dezember

  • Der Dezember war total normal. Die durchschnittliche Temperatur von 2.2C lag genau auf dem langjährigen Schnitt. Kurz vor Weihnachten wurde es recht warm, gegen Ende dann richtig kalt. Mit 43mm Niederschlag (alles Regen) lag die Regenmenge rund 6mm unter dem normalen Wert für Dezember. Die Temperaturen lagen zwischen -6.6C und 10.5C. An einem Tag gab es Dauerfrost (31.12) mit gefrierenden Regen.
  • Monatsbericht vom Dezember. WebLog vom Dezember 2008.

Jahr 2008

  • Das Jahr 2008 war wieder zu warm (+1.4K) und etwas zu trocken. Mit 593mm fehlen rund 90mm Niederschlag auf den Normalwert. Die erste Jahreshälfte war viel zu warm (besonders Januar und Mai), danach wurde es eher normal.
  • Mehr Daten gibt es im Bericht von 2008


Nach oben

HomeHome

Schnellzugriff auf diese Seite mit archiv.mannheim-wetter.info


XHTML 1.0 Transitional