Archiv>2002: Ereignisse

 Klimadiagramm    Wettertage    Ereignisse    Berichte und Grafiken   Abfrage  

Januar

  • 06.01.2002: Kältester Tag und kälteste Nacht in 2002: Tmax: -7.6°C, Tmin: -15.1°C, Grafik
  • 19.01.2002: Nach 21 Tagen geschlossener Schneedecke mit 11 Eistagen (Tmax < 0°C) verabschiedet sich der Winter. Temperaturverlauf
  • Der Januar 2002 begann mit Schnee und Dauerfrost. Die letzte Woche war aber viel zu warm, somit war der Temperaturschnitt wieder "normal". Es war zu trocken.

Februar

  • 28.02.2002: Die Grünlandtemperatursumme erreicht den Wert von 200Grad
  • Der Februar 2002 war viel zu warm (+4.7°K über dem Durchschnitt), und mit 110.5mm viel zu nass. Laut DWD Station in MA-Vogelstang (105mm) war es die höchste Regenmenge in einem Februar seit 18xx.

März

  • 16.03.2002: Schlosspark Schwetzingen
  • Der März 2002 war wieder zu warm (+2°K) und etwas zu feucht. (9mm zuviel).

April

Mai

  • 09.05.2002: Tmax von 29.2° mit Gewitter Bericht

Juni

Juli

  • 17.07.2002: Bis zu 85mm Regen in 2 Tagen. Bericht

August

  • 01.08.2002: Eine Kaltfront bringt mehr als 30mm Regen. Bericht
  • 27.08.2002: Abends in 2-3h bis zu 50mm in den nördlichen Stadtteilen von Mannheim. Die Folge: Großeinsatz von Feuerwehr und THW wegen überluteter Keller. In Seckenheim aber nur 11mm.
  • Der August war wieder zu warm (+1.86°C) und zu feucht (+45mm)

Ein Jahresrückblick 2002 vom deutschen Wetterdienst:



Nach oben

HomeHome

Schnellzugriff auf diese Seite mit archiv.mannheim-wetter.info


XHTML 1.0 Transitional