Gradtage von 2012

 

Übersicht:

Monat Heizen Kühlen Wachstum X-Heizen
Basistemperatur: 18.0C 18.0C 5.0C 12.0C
Januar 426.6 0.0 30.3 488.6
Februar 529.7 0.0 18.0 587.7
März 260.6 0.0 143.0 270.0
April 219.7 6.6 176.8 232.7
Mai 61.1 41.9 383.8 36.4
Juni 23.6 43.7 410.0 0.0
Juli 8.5 78.2 472.7 0.0
August 2.4 119.5 520.1 0.0
September 79.1 16.2 327.1 17.6
Oktober 236.2 0.0 175.7 231.2
November 327.0 0.0 68.0 387.0
Dezember 419.2 0.0 49.1 473.2

 

 

Erklärung der Begriffe:

Heizgradtage

Berechnung: Liegt der Temperatur-Mittelwert des Tages unter dem einstellbaren Basiswert (18°C) wird die Differenz vom aktuellen Mittelwert zum Basiswert zu den Heizgradtagen addiert.
Amerikanische Berechnung der Heizgradtage.

Kühlengradtage:

Berechnung: Liegt der Temperatur-Mittelwert des Tages über dem einstellbaren Basiswert (18°C) wird die Differenz vom aktuellen Mittelwert zum Basiswert zu den Kühlengradtagen addiert.

Wachstumsgradtage:

Berechnung: Liegt der Temperatur-Mittelwert des Tages über dem einstellbaren Basiswert (5°C) wird die Differenz vom aktuellen Mittelwert zum Basiswert zu den Wachstumsgradtagen addiert.

X-Heizgradtage:

Berechnung: Liegt der Temperatur-Mittelwert des Tages unter dem einstellbaren Basiswert (12°C) wird die Differenz vom aktuellen Mittelwert zum Cutwert (20°C) zu den Gradtagen addiert.
Europäische Berechnung der Heizgradtage

homeHome